Warum du es nicht schaffst, interessiert niemand

Heute habe ich endlich meine Dissertation bei meinem Betreuer zur Erstkorrektur eingereicht. Es war ein steiniger Weg und bis zur endgültigen Verteidigung wird mit Sicherheit noch etwas Zeit vergehen. Nichtsdestotrotz bin ich froh, endlich an diesem Punkt angelangt zu sein. Da ich seit Oktober in Vollzeit als Assistenzarzt tätig bin und seit diesem Zeitpunkt gefühlt…

Read More...

Mein Erster Monat als Assistenzarzt

Wenn ich meine Erfahrung nach einem Monat als Assistenzarzt in der Kardiologie mit nur einem Wort beschreiben müsste, dann wäre es: Ertrinken. Die ersten Wochen meines Daseins auf Station habe ich mit permanenter Atemnot (Dyspnoe) verbunden. Dem permanenten Gefühl überfordert zu sein und in organisatorischen sowie medizinischen Angelegenheiten zu ertrinken. 7 Jahre Studium, ein Jahr…

Read More...