Rucola-Salat mit Birne & heißem Räuchertofu

IMG_1809jpg

Dieser Salat überzeugt garantiert jeden Gemüseverweigerer und bringt deine Geschmacksknospen so richtig zum Beben!
Zudem liefert dieses Gericht eine Menge essentieller Vitamine, Minerale und gesunder Fette. Damit bleibst du sowohl körperlich als auch geistig fit, um an der Verwirklichung deiner Träume zu arbeiten. Erfolg beginnt bereits auf deinem Teller!
Cheers euer Doc

Gesundheits- & Fitnessfaktor: Dieser super leichte und köstlicher Salat, versorgt Dich mit wertvollem Protein, schmackhaften Kohlenhydraten in Form der Nashibirne und gesunden Fetten aus Olivenöl und Walnüssen. Darüber hinaus zeichnet sich Rucola durch einen hohen Gehalt an Senfölen aus, die ihm nicht nur seinen typischen Geschmack verleihen, sondern auch antimikrobiell wirken und so vor Infekten schützen können. Die Tomaten steuern eine Menge verschiedener Vitamine (A, B, C, E, Niacin) bei und enthalten Lycopin, ein Antioxidans, das uns vor Alterungserscheinungen und sogar Krebs schützen kann. Die gesunden Fette aus Olivenöl und Nüssen fördern die Herzgesundheit. So bleibt man lange fit 🙂

Zutaten für 1-2 Portionen
– 60 g Rucola, gewaschen und geschleudert
– 250 g Cherrytomaten
– 1 Nashibirne (160g), geschält
– 50g Räuchertofu, in Stifte geschnitten
– eine Handvoll Walnüsse (30g)
– 1,5 EL Balsamico (Hier zu investieren, lohnt sich. Sonst versaut der Balsamico den gesamten Salat. Bereits ab 5 €/ 250 ml kann man ein wirklich ausgezeichnetes Produkte erwerben, an dem man viel Freude haben wird.)
– 1 EL Olivenöl + einen Schuss zum Braten
– 1 Prise Zucker
– Salz
– Pfeffer

Zubereitung
Am besten beginnst Du mit den Tomaten und der Birne. Die Tomaten vierteln oder achteln, die Birne halbieren, dann vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend den Rucola und die Walnüsse grob hacken und zusammen mit den Tomaten und der Birne in eine Schale geben. Alles kurz durchmischen und beiseite stellen. Nun eine beschichtete Pfanne mit einem Schuss Olivenöl erhitzen und den Räuchertofu darin kross anbraten. In der Zwischenzeit: Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker, Olivenöl und den Balsamico über den Salat geben, gut durchmischen. Kurz probieren, eventuell nochmal abschmecken und anrichten. Zum Schluss den heißen Räuchertofu auf dem Salat verteilen und mit einem Spritzer Olivenöl und Balsamico beträufeln.

Cheers Mischa

#DocsKitchen

Besuche meine Seiten:
► Facebook
► YouTube
► Instagram

Nährwertangaben gesamt
495 Kcal
27g Kohlenhydrate
36g Fett
17g Protein

Smoothie: Fresh Rosemary!

IMG_1057

 

Sonntag Abend ist angebrochen! Kommende Woche soll es richtig warm werden und deshalb will ich Dir heute einen etwas ausgefalleneren Smoothie präsentieren! Die ungewöhnliche Kombi bringt die Geschmacksknospen zum Beben und lässt sich perfekt an warmen Tagen genießen 😉

Zutaten für 1 Portion
– 100g Birne, geschält (ca. 1/2 – 3/4)
– 100g Kiwi, geschält (ca. 1 Stück)
– 100g Banane, geschält (ca. 1 Stück)
– 1 Spitze frischen Rosmarin (nur die weichen Teile verwenden)
– Saft 1/2 Zitrone
– 150 ml kalte fettarme Milch (0,3 %) oder Sojamilch (mit „Alpro Soya Original“ funktioniert es sicher!)
– Zum Süßen Reissirup, Zucker oder Süßstoff nach Belieben

Hinweis: Um den Drink noch frischer zu machen, verwende eine gefrorene Bananen. Einfach schälen, in Stücke schneiden und im Gefrierfach aufbewahren. Super praktisch und lecker!
Verwende unbedingt reifes Obst, sonst schmeckt es nicht.

Zubereitung
Alles in den Mixer geben und so lange laufen lassen, bis alles „smooth“ ist 😉 Anschließend sofort genießen!

Cheers Mischa

#LifestyleDoc

Besuche meine Seiten!
► Facebook
► YouTube
► Instagram

Nährwertangaben pro Portion (ohne Zucker)
✔ 256 Kalorien
✔ 8g Protein
✔ 49g Kohlenhydrate
✔ 1,6g Fett