Hummus dreierlei

Hummus – eine Spezialität der ganz besonderen Art, die ich vor allem auf meiner Reise durch Israel sehr zu schätzen gelernt habe. In diesem aufregenden Land wird er immer, überall und zu jeder Tages- und Jahreszeit genossen. Wen wundert’s?

Denn Hummus schmeckt nicht nur unglaublich köstlich, sondern er versorgt unseren Körper auch mit reichlich Protein und vielen Vitaminen und Mineralen. Er ist im Handumdrehen zubereitet, sättigt mit reichlich Gemüse gedippt exzellent und eignet sich somit perfekt für einen aktiven Lifestyle.
Heute möchte ich dir meine drei leckeren und gesunden Varianten dieses allseits beliebten Klassikers vorstellen. Enjoy!
Cheers Mischa
#DocsKitchen

Zutaten

Klassisch
— 1 kl. Dose Kichererbsen (abgetropft + 4-5 EL von der Flüssigkeit für den Hummus aufheben)
— 1/2 Knoblauchzehe
— Cayennepfeffer oder frische Chilischote nach Geschmack
— 1 TL Tahin
— 1 TL Olivenöl
— Saft 1/2 Zitrone
— eine gute Handvoll Koriander oder Petersilie
— Salz & Pfeffer

Hummus klassisch


Italienisch

— 1 kl. Dose Kichererbsen (abgetropft)
— 1/2 Knoblauchzehe
— 1 rote geröstete Paprika aus dem Glas (circa 100 g)
— 3 getrocknete Tomaten in Öl (circa 30 g)
— frische Chilischote nach Geschmack
— 1 Handvoll Basilikum
— 1 TL Olivenöl
— Salz & Pfeffer

Hummus Italienisch

 

Fresh Green
— 1 kl. Dose Kichererbsen (abgetropft)
— 150 g gefrorene Erbsen 3-5 Minuten im salzigen, sprudelnden Wasser gekocht, abgegossen und kalt abgebraust
— 1 Knoblauchzehe
— Saft einer Zitrone
— 1 TL Tahin
— 1 TL Olivenöl
— 1 gute Handvoll frische Minze
— Salz & Pfeffer

Hummus Erbse

Utensilien
Pürierstab oder Küchenmaschine

Zubereitung
Die Zutaten jeweils in ein tiefes Gefäß (z.B. Shaker) oder eine Küchenmaschine geben und pürieren.
Sollte der Hummus zu dickflüssig werden, einfach etwas mehr Flüssigkeit dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Dippen reichlich Gemüsesticks reichen.
Enjoy!

Besuche meine Seiten:
► Facebook
► YouTube
► Instagram

 

Würzige Guacamole im Handumdrehen!│DOC’S KITCHEN

Guacamole

Heute zeige ich Dir, wie Du im Handumdrehen eine würzige Guacamole selber machen kannst!

Zutaten

— 1 Avocado 200 g
— 1/4 rote Zwiebel
— 2 Cherrytomaten
— Handvoll Koriander
— 1/2 Limette
— 1 Chili (nach Geschmack dosieren)
— Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Avocado der Länge nach, rundherum mit einem Messer bis zum Kern spalten, die beiden Hälften gegeneinander drehen und die Frucht öffnen. Mit einem Esslöffel, vom Rand beginnend das Fruchtfleisch heraustrennen. Anschließend in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerkleinern, bis eine fast homogene Masse entsteht.
  2. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Tomaten waschen, abtrocknen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Chili der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen, fein hacken und zusammen mit der Zwiebel und den Tomaten zur Avocado geben.
  4. Die Koriander-Stiele sehr fein, die Blätter etwas gröber hacken und in die Guacamole untermischen.
  5. Im letzen Schritt die Guacamole mit etwas Salz, Pfeffer und dem Saft von etwa einer halben Limette abschmecken.

Praktischer Tipp: Um leichter und mehr Saft aus der Limette ausdrücken zu können, die Frucht vor dem Durchschneiden mit der flachen Hand kurz mit Druck rollen.

Enjoy! 🙂
Cheers Mischa #DocsKitchen

Besuche meine Seiten!
► Facebook
► YouTube
► Instagram