Fast Food Quark-Bowl

Mal ganz ehrlich: Montag Morgen, der Wecker klingelt zu spät, man fällt aus dem Bett und was jetzt? Eier braten und sich richtig Zeit nehmen? Viel eher endet es bei den meisten bei einem Coffee-to-go mit einem Croissant! Doch was ist, wenn man sich das Ziel gesetzt hat fit zu werden, genug Protein essen möchte und länger gesättigt bleiben will als 10 Minuten?
Für diesen Fall zeige ich dir mein super schnelles und simples Quarkbowl-Rezept. Super easy, super lecker und voller Nährstoffe!

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten

250 g Bio-Halbfett-Quark (20 %)
30 g zarte Haferflocken
10 g Cornflakes
10 g Walnuss-/ Pecan-Kerne
75 g gefrorener Beerenmischung
1 gute Msp. Zimt
10 g Honig
Flüssigsüßstoff nach Geschmack
Ein Schuss Wasser bei Bedarf

Zubereitung

1. Den Quark mit etwas Süßstoff, Zimt und bei Bedarf einem Schuss Wasser cremig rühren. 2. Mit Haferflocken, Beeren, Nüssen und paar Cornflakes toppen.
3. Den letzten Schliff mit etwas Honig verpassen und genießen!

Ich trinke dazu gerne einen heißen Kaffee mit einem Schuss Milch und lese dabei die neusten Mythenkreationen der Fitnessmagazine.

Cheers Mischa

Fitnesstipps 
1. Wenn du Probleme mit der Sättigung hast, dann kannst du die Haferflocken auch kurz mit etwas Wasser aufkochen und sie neben deinem Quark genießen. So bekommen sie mehr Volumen und sättigen besser.
2. Um Kilokalorien zu sparen, kannst du den Halbfettquark natürlich auch durch Magerquark ersetzen. Beachte aber, dass Kilokalorien nicht alles sind und dass das Fett im Quark zu einer nachhaltigeren Sättigung beiträgt, indem es die Magenverweildauer verzögert. Außerdem schmeckt Halbfettquark einfach um Welten besser!

Nährwertangaben

Kilokalorien
528

Protein
34,7g

Kohlenhydrate
47,4

Fett
20,5g

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>