Knusprige Falafeln mit süßem Coleslaw│vegan│low fat

Falafeln

Heute präsentiere ich Dir eins meiner absoluten Lieblingsrezepte! Ich habe lange dran getüftelt, um nicht nur unheimlich leckere, sondern vor allem auch unheimlich gesunde Falafeln herzustellen.
Dieses Rezept enthält alles was Du für ein gesundes, genussvolles und erfolgreiches Leben benötigst. Denn Kichererbsen sind nicht nur reich ein Protein, sondern sie enthalten auch reichlich Eisen, Zink und Folsäure. So wachsen nicht nur die Muskeln (schließlich wollen wir alle einen sexy Strandbody), sondern auch Dein Immunsystem bleibt kräftig und widerstandsfähig, damit Dich auf der Jagt nacht Deinen Träumen garantiert nichts aus Bahn wirft.

Genug der vielen Worte! Dieses Gericht ist im Handumdrehen zubereitet und deshalb solltest Du es Dir auf gar keinen Fall entgehen lassen, diese köstlichen Falafeln auszuprobieren. Enjoy!
Cheers euer Doc.Mischa
#DocsKitchen

Zutaten für 1-2 Portionen

Falafeln
— 1 kleine Dose Kichererbsen, abgetropft (240 g)
— 1/2 rote Zwiebel
— 1 Knoblauchzehe
— gute Handvoll Minze (15 g)
— gute Handvoll Petersilie (15 g)
— 1/2 TL Kreuzkümmel
— 1,5 TL Harissapaste
— Schale 1/2 Biozitrone
— ein Schuss Zitronensaft
— Salz & Pfeffer
— etwas Öl oder ein Ölspray zum Anbraten

Zum Binden
— 1 EL Apfelmark ohne Zucker + 1 TL Backpulver
— 2 EL Weizenmehl (20 g)

Für die Panade
— 1 gehäufter EL Sesam (15 g)
— 1 gehäufter EL Leinsamen (15 g)

Coleslaw
— 1/5 Weißkohl
— 1 Karotte (75 g)
— 1/2 Apfel (100 g)
— 1 EL Rosinen (15 g)
— 1 Handvoll Minze
— Saft von 1/2 Zitrone
— Salz & Pfeffer

Dip
— 150 g Sojajoghurt natur
— 4-5 Cherrytomaten
— 1/2 rote Zwiebel
— 1/2 Chileschote nach Geschmack
— 1 Handvoll Kräuter (Petersilie, Minze, Koriander etc.)
— Salz & Pfeffer

Utensilien
— Pürierstab oder Küchenmaschine
— grobe Reibe

Zubereitung

Besuche meine Seiten:
► Facebook
► YouTube
► Instagram

Nährwertangaben gesamt
600 Kcal
68g Kohlenhydrate
19g Fett
27g Protein

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>