Gnocchi mit Chilitomatensauce

Gnocchi 1 thumb

Heute möchte ich Dir ein simples und zugleich unglaublich schmackhaftes italienisches Gericht vorstellen. Das Geheimnis italienischer Küche liegt in ihrer Einfachheit und so soll auch das heutige Rezept werden!

Zutaten 

— 400- 500g frische Gnocchi
— 500g Dattel- oder Cherrytomaten (Ihr braucht wirklich sehr gute Tomaten, sonst schmeckt das Essen nach nichts)
— 1-2 Zehen Knoblauch
— 1 scharfe Peperoni (nach Geschmack)
— Parmesan/ (veganer Käse)
— frisches Basilikum
— Bestes Olivenöl
— Salz
— Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Verwende für dieses Rezept eine große und tiefe Pfanne. Und dann am besten erstmal alles vorbereiten: Cherry-Tomaten grob schneiden, Knoblauch kleinhacken, Peperoni kleinschnibbeln. Probiere Deine Chilis bevor Du diese ins Essen gibst, sonst ist das Gericht am Ende ungenießbar! Sobald alles fertig ist, geht’s ans Kochen.

Erhitze die Pfanne mit etwa 2 EL Olivenöl und setze nebenher den Wasserkocher auf. Du brauchst das heiße Wasser für die Sauce. Sobald das Öl heiß ist, die Chili mit dem Knoblauch hineingeben und alles gut verteilen. Jetzt musst Du schnell sein! Sobald der Knoblauch Farbe annimmt, sofort die Tomaten hinzugeben. Sonst wird er bitter. Anschließend 1-2 Suppenkellen heißes Wasser zu den Tomaten hinzufügen. Alles gut salzen und pfeffern, dann bei niedriger Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce etwas reduziert ist. Nun hängt es davon ab, welche Gnocchi Du verwendest. Die meisten frischen Gnocchi kann man einfach direkt in die Sauce geben (wenn genug da ist) und sie sind nach 2-3 Minuten „Mitköcheln“ fertig oder Du wählst den klassischen Weg und kochst sie separat. Wie auch immer Du dich entscheidest, die Gnochhi müssen in die Pfanne zu der Sauce. Fertig ist das Gericht, sobald die Gnocchi durch sind und die Sauce nicht mehr flüssig, sondern leicht dickflüssig und schön schmackhaft — also bei Bedarf nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rupfe oder schneide das Basilikum klein und mische es unter. Ich bevorzuge es, die frischen Kräuter gegen Schluss hineinzugeben, da sie sonst fade schmecken.

Zum Käse: Den Parmesan nach dem Anrichten einfach drüberreiben.

Wenn Du veganen Käse willst, solltest Du ihn am Schluss in die Pfanne mit hinein geben, damit er schön schmelzen kann. Übrigens schmeckt das Gericht auch ohne Käse fantastisch!

Nun die Gnocchi mit der Tomatensauce auf einem schönen Teller verteilen, noch etwas mit Olivenöl beträufeln und mit ein paar Basilikumblättern garnieren. Fertig ist das leckere und simple Gericht.

Guten Appetit!

Cheers Mischa

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>